Trockenbau

Trennwände, Verkleidungen, mit Scheiben- oder Glattputz, oder direkt gefliest. Alles ist möglich und vieles spricht für die Trockenbauvariante. In erster Linie der Kostenfaktor, denn eine Trockenwand kostet nur einen kleinen Teil einer regulär gemauerten Wand.

Darüber hinaus die Baustatik: Eine Trockenbauwand wiegt nur sehr wenig und kann auf fast jedem Boden montiert werden, dennoch kann sie schallakustisch, und dämmtechnisch locker mit dem gemauerten Konkurrenten mithalten und stellenweise sogar übertreffen.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Gipskartonplatten, wie beispielsweise die Akustikplatten, welche besonders schallisolierend sind, die imprägnierten, welche in Feuchträumen Verwendung finden, oder auch feuerhemmende Platten, welche in besonders brandgefährdeten Orten aufgestellt werden.

Sobald das Ständerwerk mit den Gipskartonplatten verkleidet sind, ist der Fantasie keine Grenze gesetzt:

  • Verputzen
  • Tapezieren
  • Streichen

alles ist möglich